Schwerpunkte

Region

Wohnmobile und Oldtimer

23.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fehlbelegungen auf Tiefgaragen-Parkplätzen des Kreises

(jg) Zu der Deutschen Lieblingsthemen zählt (neben dem Wetter) die Parkplatznot. Das spürte man auch in der jüngsten Sitzung des Kultur- und Schulausschusses des Kreistags.

Eigentlich sollte nur auf Antrag der Grünen ein Bericht über die Vermietung der Parkplätze bei den Berufsschulen zur Kenntnis genommen werden. Ein Rest der Haushaltsdebatte mithin.

Daraus ließ sich ablesen, dass die Auslastung in den Tiefgaragen so übel nicht ist: 100 Prozent an der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule in Kirchheim, 94 Prozent an der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Nürtingen und immerhin 85 Prozent an der Friedrich-Ebert-Schule in Zell.

Als jedoch dem Grünen Ralf-Thomas Müller aus Leinfelden-Echterdingen der Begriff Mehrfachnutzer auffiel, merkten jedoch noch mehrere auf und initiierten eine längere Debatte.

Das sind Freizeitnutzer, klärte Landrat Heinz Eininger auf. Manche Lehrer stellten eben auch ihr Wohnmobil oder ihren Oldtimer dort ab. Was bei einer Monatsmiete von 15 Euro bei anderen Freunden dieser Leidenschaften schon gewisse Neidgefühle aufkommen lassen könnte: Eigentlich sind die Tiefgaragen der Schulen nicht dazu da, solche Dinge abzudecken, befand denn auch Helmut Nauendorf aus Nürtingen (SPD) und regte an, diese Dinge über den Preis sich selbst lösen zu lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region