Region

Wohnmobilstellplatz in Beuren: Beschluss aufgehoben und neu gefasst

29.01.2020 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gemeinde Beuren hatte nicht alle eingegangenen Stellungnahmen zum Wohnmobilstellplatz berücksichtigt

Der Gemeinderat Beuren hat bereits am 18. November den Entwurf des Bebauungsplans für den Wohnmobilstellplatz abgesegnet. Am Montagabend wurden alle Beschlüsse wieder aufgehoben. Einige Minuten später wurde der Entwurf des Bebauungsplanes vom Gremium dann schon wieder einstimmig gebilligt. Und warum das alles? Die Gemeinde hatte einen Fehler gemacht.

Der aktuelle Wohnmobilstellplatz der Panoramatherme soll durch einen Neubau neben dem Friedhof ersetzt werden.  Foto: Holzwarth
Der aktuelle Wohnmobilstellplatz der Panoramatherme soll durch einen Neubau neben dem Friedhof ersetzt werden. Foto: Holzwarth

BEUREN. „Bei einer Kontrolle in der Verwaltung haben wir festgestellt, dass wir nicht alle Stellungnahmen von privater Seite an das Planungsbüro zur Bearbeitung geschickt haben“, erklärte Bürgermeister Daniel Gluiber in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am Montagabend. „Es tut uns leid. Aber aus Fehlern kann man lernen. Wir haben aus dem Fehler gelernt. Daher wollen wir den Beschluss aufheben, beim nächsten Tagesordnungspunkt die Stellungnahmen noch einmal behandeln und neue Beschlüsse fassen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region