Schwerpunkte

Region

Wohnanlage für Senioren in Beuren kurz vor der Fertigstellung

27.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit dem offiziellen Spatenstich 2015 wird in Beuren in der Beurener Straße an der dreigeschossigen barrierefreien Wohnanlage „ParcVital – Betreutes Wohnen“ mit Mietwohnungen, Tiefgarage, Dachterrasse, Gemeinschafts-, Fitness- und Behandlungsräumen für Senioren gebaut. Angeschlossen ist außerdem die Akademie „Gesund älter werden“ der Walter Zink Stiftung, die mit verschiedenen Projekten alte Menschen unterstützt und allgemein ein soziales Miteinander fördern möchte. Zu diesem Zweck will die Stiftung regelmäßig ein Programm mit Angeboten zu verschiedenen Themen wie Entspannung, Bewegung, Ernährung, geistige Fitness und Wohlbefinden vorbereiten. Ziel ist es, ein aktives gemeinschaftliches Umfeld zu schaffen. Dazu sollen Workshops und Seminare angeboten werden, die sich mit der präventiven Gesundheitsvorsorge und Fitness im Alter beschäftigen und von der Krankenkasse AOK Neckar-Fils gefördert werden. An den Kursen können außer den Hausbewohnern auch andere Senioren aus Beuren und den umliegenden Gemeinden teilnehmen. Zusätzlich soll eine professionelle Betreuungskraft im Haus wohnen, die sich mit Fragen und Sorgen der Bewohner befasst und bei Bedarf zusätzliche Betreuungsleistungen organisiert. „Wir wollen kein Seniorenheim sein, bei dem man auf einen Knopf drückt, wenn man etwas braucht und ansonsten allein gelassen wird“, so Christina Zink. Die ersten Bewohner sollen im September einziehen.  tlt

Region