Schwerpunkte

Region

Wo der Kunde noch König ist

20.08.2012 00:00, Von Ulrike Rapp-Hirlinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CAP-Märkte der Filderwerkstatt sind generationenfreundliche Supermärkte

Eine ältere Dame schiebt ihren Rollator in den CAP-Markt in Kirchheim-Ötlingen. Suchend schaut sie sich zwischen den Regalen um. Sofort geht eine Mitarbeiterin auf sie zu und hilft ihr, die gesuchten Waren zu finden. Einem Mann auf Krücken trägt eine andere Mitarbeiterin den Einkaufskorb und holt die gewünschten Produkte aus den Regalen, begleitet ihn zur Kasse und trägt die Waren ins Auto. Kundenfreundlichkeit gehört zum Konzept der Filderwerkstatt, einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) in Ostfildern-Nellingen, die die CAP-Märkte in Ötlingen, Neuhausen auf den Fildern und Leinfelden-Echterdingen/Stetten trägt.

Breite Gänge zwischen den Regalreihen, gute Beleuchtung, nicht zu hohe Regale, Sitzgelegenheiten, barrierefreie Zugänge und Kundentoiletten machen das Einkaufen in den CAP-Märkten leicht und angenehm. Dies hat nun der Einzelhandelsverband Baden-Württemberg mit dem Zertifikat „Generationenfreundliches Einkaufen“ honoriert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region