Region

Wirtshausleben wird wieder lebendig

17.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gartensaal des Freilichtmuseums Beuren wird mit mehrtägigem Programm eröffnet

BEUREN (la). Ein Tag rund um das Wirtshausleben, mit Lebenslust und Feier-laune der 1950er-Jahre, findet am Freitag, 20. September, von 14 bis 18 Uhr im Freilichtmuseum in Beuren statt. Gestaltet wird das Programm vom Team „Wilhelmshöhe“ des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren. Mit dabei ist auch der Landfrauenverein Nabern-Bissingen. Die Frauen bieten ab 14 Uhr in der Schauküche des Saals Versucherle aus den 1950er-Jahren an und geben Zubereitungstipps rund um „Kalter Hund“, „Russische Eier“ und „Bowle“. Zusätzlich gibt es Wiener Kaffeehausmusik von einem Geislinger Instrumentalensemble. An diesem Tag erhalten im Stil der 1950er-Jahre gekleidete Gäste freien Eintritt ins Freilichtmuseum Beuren.

Ein besonderes Erlebnis verspricht der Vortrag von Zeitzeugin und Kulturwissenschaftlerin Inge Hafner um 14 Uhr zu werden. Sie wird in die Wirtshausgeschichte der „Wilhelmshöhe“ eintauchen und entführt die Besucher mit Liedern aus dem hauseigenen Liederbuch sowie dem Kultgetränk „Blonder Engel“ in vergangene Zeiten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Region