Anzeige

Region

„Wir verlieren Sie sehr ungern“

24.01.2013, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helga Fauser (FBL) verlässt den Neckartenzlinger Gemeinderat – Eva Vorndran rückt nach

Helga Fauser, seit 2004 für die Freie Bürgerliste (FBL) im Neckartenzlinger Gemeinderat, wurde bei der Sitzung am Dienstag feierlich verabschiedet. Ihren Platz am Ratstisch nahm Eva Vorndran ein.

Eva Vorndran (links) rückt für Helga Fauser (rechts) nach. Bürgermeister Krüger sprach zum Abschied der FBL-Gemeinderätin Worte des Dankes und der Anerkennung. Foto: Haußmann

NECKARTENZLINGEN. Laut Tagesordnung war der Wechsel erst für den Schluss der Sitzung vorgesehen. Auf Antrag der FBL wurde der Punkt an den Beginn der Sitzung vorgezogen.

Zunächst würdigte Bürgermeister Herbert Krüger Helga Fausers Verdienste im Ehrenamt. Sie wurde bei den Kommunalwahlen 2004 ins Gemeindeparlament gewählt. Das Mandat sei nicht einfach wahrzunehmen gewesen, sagte Krüger. Für Helga Fauser sei es ein zusätzlicher Zeitaufwand gewesen, neben beruflicher Tätigkeit, Familie und ihrem Engagement bei den Schönrainchören, deren Vorsitzende sie ist. Sie habe stets engagiert und bürgernah die Anliegen der Bürger vorgebracht, besonders die Finanzen der Gemeinde seien ihr ein Anliegen gewesen. „Ihre Ratschläge waren wichtig und wertvoll“, sagte Krüger. „Wir verlieren Sie sehr ungern.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Region

Zebrastreifen mit kurzer Haltbarkeit

Die Gemeinde Neckartailfingen wollte den Schulkindern etwas Gutes tun – Einige sprechen aber von einem Schildbürgerstreich

Es gibt Zebrastreifen, die für immer berühmt sind – so wie der Straßenübergang, über den die Beatles auf dem Cover des 1969…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region