Schwerpunkte

Region

„Wir stellen keinen Freibrief aus“

23.05.2013 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenrieter Rat wehrt sich gegen Stimmungsmache aus der Nachbargemeinde in Sachen Schulzentrum Neckartenzlingen

Neckartenzlingen hat erneut eine deutliche Absage in Sachen Zweckverband Schulzentrum erhalten. Der Altenrieter Gemeinderat lehnte die Forderung nach einer General-Beteiligung rundum ab. Zugleich wehrte sich der Rat gegen die Stimmungsmache, die immer wieder gegen die Schüler entsendenden Gemeinden betrieben werde.

ALTENRIET. Mitte März hatte sich Neckartenzlingens Bürgermeister mit der Forderung zur Bildung eines Zweckverbandes an die Kommunen im Umland gewandt, um die Finanzierung des Schulzentrums Neckartenzlingen auf mehrere Schultern zu verteilen (wir berichteten). Bis zu 18 Millionen Euro müssen nach Auskunft des Schulträgers in den kommenden Jahren in die Erweiterung, Sanierung und Neubauten gesteckt werden. Vier Wochen Zeit gab Krüger den Gemeinden zur Stellungnahme. Bei Ablehnung werde man sich ans Kultusministerium wenden, um die Bildung des Zweckverbandes zu erzwingen, so die Drohung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region