Schwerpunkte

Region

„Wir sind praktisch schon im Halbfinale“

16.06.2010 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wie ein Schwabe mit Wurzeln in der Toscana im Schlachthof den italienischen Pas de deux tanzt

„Italia, sei forte! Tu vincera!“: Der Schlachthof ist am Montagabend fest in italienischer Hand. Und als der Einpeitscher vorne vor der großen LED-Wand den Stakkato-Takt vorgibt, schießt auch sein Puls in Rekordhöhen: Francesco Nanni ist keineswegs eiskalter Banker. Sondern ein Mann mit viel Emotion. Und daraus macht er am WM-Tisch unserer Zeitung keinen Hehl.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region