Region

„Wir sind nicht auf Krawall gebürstet“

19.01.2019, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bürger-Initiative Beuren-Balzholz wünscht sich mehr Einfluss und wirbt für die Bürgerversammlung am kommenden Donnerstag

Die Pläne der Gemeinde Beuren, Grundstücke für einen Hotelbau zu erwerben und Wohnmobilstellplätze anzulegen, haben einige Bewohner aufgeschreckt und dazu bewogen, die Bürger-Initiative Beuren-Balzholz (BIBB) zu gründen. Die Bürger beklagen, dass sie von der Gemeinde zu wenig informiert und einbezogen werden. Nun hoffen sie auf die Bürgerversammlung.

Unweit der Panoramatherme möchte ein Investor gerne ein großes Hotel sowie ein Boarding-Haus und Wohnungen für die Hotelmitarbeiter bauen (auf der Fläche rechts). Foto: Holzwarth
Unweit der Panoramatherme möchte ein Investor gerne ein großes Hotel sowie ein Boarding-Haus und Wohnungen für die Hotelmitarbeiter bauen (auf der Fläche rechts). Foto: Holzwarth

BEUREN. Für Donnerstag, 24. Januar, 19 Uhr, hat die Gemeinde Beuren zur Bürgerversammlung in die Kelter eingela-den – zur Freude auch von Manfred Ruoff, einem der Mitbegründer der BIBB. Er fordert alle Beurener dazu auf, zur Bürgerversammlung zu erscheinen und sich rege zu beteiligen. „Die Kelter sollte aus allen Nähten platzen“, findet er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region