Schwerpunkte

Region

Windpark wird unterstützt

23.10.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Erkenbrechtsweiler gehen die Planungen zum „Markt am Heidengraben“ weiter

In der jüngsten Gemeinderatssitzung beschäftigten sich die Räte mit den Planungen zum „Markt am Heidengraben“, aber auch mit der Beteiligung eines Onshore-Windparks durch die NEV und dem Wasserverlust im Leitungsnetz der Gemeinde.

ERKENBRECHTSWEILER (pm). Der Gemeinderat unterstützt das Bestreben des NEV, sich an einem Onshore-Windpark zu beteiligen. Eine Direktbeteiligung der Gemeinde wird jedoch abgelehnt. Das Gremium zeigte sich darin einig, den Gedanken in eine nachhaltige Energiepolitik zu unterstützen und beauftragte Bürgermeister Roman Weiß, in der Verbandsversammlung entsprechend abzustimmen. Die weitere Option für eine direkte Beteiligung der Gemeinde Erkenbrechtsweiler am Onshore-Windpark sah das Gremium allerdings mehrheitlich als zu riskant an und lehnte diese Beteiligung ab.

Einen weiteren wichtigen Punkt konnte das Gremium in der vergangenen Sitzung abhaken: Die Teiländerung des Flächennutzungsplanes 2015 des Gemeindeverwaltungsverbandes Lenningen wurde verabschiedet. Bereits im Dezember vergangenen Jahres beschloss die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Lenningen, die dritte Teiländerung des Flächennutzungsplanes für den Planbereich „Markt am Heidengraben“ auf Gemarkung Erkenbrechtsweiler fortzuführen und billigte den Planentwurf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region