Schwerpunkte

Region

„Willkommen im Reich der Silberdistel“

26.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Ab jetzt befinden Sie sich im Biosphärengebiet Schwäbische Alb.“ Dies sollen die Begrüßungsschilder jedem Vorbeikommenden, egal ob Besucher oder Bewohner der Region, signalisieren. Gleichzeitig sind die großen Tafeln ein wichtiger Baustein der Besucherlenkung. Insgesamt 38 Stück säumen die Straßen am Rande des Gebiets, elf davon im Landkreis Esslingen. Als eine der ersten wurde gestern bei Bissingen an der Straße nach Ochsenwang eine solch große Werbetafel feierlich enthüllt. Dem eisigen Wind trotzten unter anderem Rudolf Uricher, Leiter der Abteilung Umwelt beim Regierungspräsidium Stuttgart, der Stellvertreter des Landrats, Matthias Berg, Dr. Gerhart Pauritsch-Jacobi, Stellvertreter des Biosphärengebiets-Team Schwäbische Alb, und Gemeinderat Joachim Maszurim in Vertretung von Bissingens Bürgermeister Kümmerle. Die Kosten von 60 000 Euro für alle Schilder übernahm das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg. ih/Foto: Jean-Luc Jacques


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region