Schwerpunkte

Region

Wilde Verfolgungsfahrt

14.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Betrunkener flüchtete von Nürtingen nach Ulm

NÜRTINGEN/ULM (lp). Zwei verletzte Polizeibeamte sowie Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro ist die Bilanz einer Verfolgungsfahrt am frühen Donnerstagmorgen, die in Nürtingen begann. Der 25-jähriger Fahrer aus Ostfildern und sein 24-jähriger Beifahrer wurden vorläufig festgenommen.

Die beiden Männer waren mit dem BMW der Mutter des Fahrers in Nürtingen unterwegs. In der Neuffener Straße wollte eine Streife den BMW zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle anhalten. Der 25-Jährige missachtete die Anhaltezeichen und beschleunigte. Er flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit auf die B 313 in Richtung Plochingen und überfuhr dabei mehrere Rotlicht zeigende Ampeln. Er fuhr von der B 313 weiter auf die B 10 in Richtung Göppingen, wendete an der Ausfahrt Faurndau und fuhr zurück über die B 10/B 313 auf die Autobahn in Richtung Ulm. Zwischenzeitlich wurde er von mehreren Streifen aus Nürtingen und Göppingen verfolgt. Bei starkem Regen raste er über die Autobahn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region