Schwerpunkte

Region

„Wild-Ost“ auch in der Kreisverwaltung

20.08.2009 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

20 Jahre Mauerfall: Mitarbeiter des Esslinger Landratsamtes waren im Osten bei Aufbau von Kreisverwaltung unterstützend tätig

Mit dem Mauerfall waren auch die Verwaltungsstrukturen der ehemaligen DDR in Frage gestellt. An den runden Ti- schen, an denen über den Anschluss Ostdeutschlands an die Bunderepublik verhandelt wurde, einigte man sich auf eine kommunale Selbstverwaltung nach westdeutschem Muster. Aufbauhilfe leisteten auch Beamte des Landkreises Esslingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Region

Rotarier spenden an die Tafelläden

Für die rund 250 Kunden der Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim gibt es auch in diesem Jahr wieder eine freudige Überraschung: Der Rotary Club Kirchheim/Teck-Nürtingen hat im Club 12 000 Euro Spenden gesammelt und dafür dringend benötigte Waren eingekauft. Diese wurden diese Woche an die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region