Schwerpunkte

Region

"Wiesenäcker" steht nichts mehr im Wege

19.02.2005 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat - Beim Ausgleichsbilanzieren für neues Baugebiet gerät Altenriet weit ins Minus

ALTENRIET. Schon seit mehr als einem Jahr laufen die Planungen für das neue Altenrieter Baugebiet „Wiesenäcker“. Immer wieder stieß die Gemeinde bei der Umsetzung des Gebietes auf Probleme.

Vor allem der naturschutzrechtliche Ausgleich für die 19 neuen Bauplätze gestaltete sich schwierig: Rund 100 Obstbäume und 200 Meter Feldhecke sollen nämlich für die neuen Eigenheime weichen. Die Zustimmung aus dem Landratsamt endlich in der Hand, steht dem Erschließungsbeginn nun allerdings nichts mehr im Wege.

Und doch sah es für einen Augenblick in der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstagabend noch einmal so aus, als ob der Satzungsbeschluss für das Gebiet wieder nicht zustande kommt. Grund dafür war ein Vorschlag von Gemeinderatsmitglied Bert Hauser von der Altenrieter Liste. Den schmerzt angesichts der leeren Kassen vor allem, dass die Gemeinde zusätzlich zu den extern geplanten Ausgleichsmaßnahmen einen der ursprünglich 20 Bauplätze für den naturschutzrechtlichen Ausgleich opferte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region