Schwerpunkte

Region

"Wie viel Kurpark braucht Beuren?"

27.10.2006 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Studenten-Entwürfe gaben den Beurener Gemeinderäten viel Stoff zum Nachdenken

BEUREN. Visionäre Ideen kosten immer etwas mehr Geld. Das hat schon ein Genie wie Michelangelo beim Bau der Sixtinischen Kapelle zu spüren bekommen. Der Papst erfand den Ablasshandel, um das fehlende Geld in die Kassen zu bekommen. Solche Mittel stehen Beurens Bürgermeister Erich Hartmann zur Finanzierung des Kurparks allerdings nicht zur Verfügung. Einige Ideen der Nürtinger Studenten für Landschaftsarchitektur, die am Dienstagabend in der Kelter ihre Entwürfe präsentierten, fanden bei den Beurener Gemeinderäten jedoch durchaus Anerkennung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit