Schwerpunkte

Region

Wie denkt man positiv?

20.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Donnerstag, 1. März, um 19.30 Uhr bietet die Volksbank Kirchheim-Nürtingen in der Nürtinger Stadthalle den Vortrag Wege positiven Denkens mit Professor Dr. Dieter Strecker an.

Positives Denken entwickelt positive Kräfte, die sich auf unsere seelische und körperliche Gesundheit wohltuend auswirken sowie dem negativen Stress und der Erschöpfung vorbeugen, sagt der Referent. Wie man dies verwirklichen kann, zeigt in einfühlsamer Sprache an vielen Beispielgeschichten Professor Dr. Dieter Strecker auf. Der Schriftsteller, Wissenschaftler, Therapeut und Rhetoriker studierte in Marburg, Tübingen und New York Theologie, Philosophie, Pädagogik und Psychologie. Nach Tätigkeiten als Professor in Reutlingen, Houston/Texas, New York und Tübingen beschäftigt er sich vor allem mit der Frage, wie Menschen in tiefen Lebenskrisen geholfen werden kann.

Zusammen mit seiner Partnerin Karin Thanhäuser leitet er die Akademie für Lebensgestaltung, welche Menschen, die sich in Lebenskrisen befinden, begleitet und Gelegenheit gibt, über ihr Leben zu reflektieren, um zu ihrer Mitte zu gelangen. Als Wissenschaftler beschäftigt sich Professor Strecker mit der Frage, warum Menschen verunglücken. Für seine Forschungen wurde er national und international ausgezeichnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region