Schwerpunkte

Region

Widerstand gegen Mobilfunkmasten

08.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Widerstand gegen Mobilfunkmasten

Großbettlinger Bürgerinitiative setzt auf Information der Bürger und fordert Entschlossenheit

GROSSBETTLINGEN (pm). Nach der Stellungnahme der Gemeindeverwaltung sieht die Initiative Mobilfunk Bürger-Info Großbettlingen dringenden Informationsbedarf in der Bürgerschaft. Politik und Verwaltung schöpfen nach Meinung der Mobilfunkkritiker nicht ihren Handlungsspielraum aus.

Dem Sprecher der Initiative, Jürgen Groschupp, war die Stellungnahme der Gemeindeverwaltung zu kurz gegriffen (wir berichteten am 5. März). Zwar sei es richtig, dass dem bauwilligen Netzbetreiber E-Plus eine Baugenehmigung vorliege, zu deren Existenz die Initiative sogar aktiv beigetragen habe. Doch die Wissensgrundlagen vor vier Jahren waren völlig andere. Sendemasten im Außenbereich wie dem geplanten Standort Staufenbühl schrieben Fachleute seinerzeit noch eine Risikominimierung zu, was die möglichen Gesundheitsgefahren durch Hochfrequenzstrahlen angeht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region

Bauhof ist gut ausgelastet

Grafenbergs Bauhofleiter spricht in seinem Jahresbericht von sehr hoher Auslastung und vielen Fehlzeiten

GRAFENBERG. Der neue Bauhofleiter Andreas Maier informierte in der öffentlichen Gemeinderatssitzung über die Situation im Bauhof.

„Es gibt keine Auslagerung.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region