Region

Widerstand gegen Hotelpläne in Beuren

21.11.2018, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Flyer einer neuen Bürgerinitiative macht im Ort die Runde – Bürgermeister Gluiber und Gemeinderat nehmen Stellung

Es rumort im sonst so beschaulichen Beuren. Eine Bürgerinitiative macht seit Tagen Stimmung gegen Pläne für ein Hotel, den Wohnmobilstellplatz und andere Ziele des Kurortentwicklungsplanes. Dem setzte der Gemeinderat am Montag ein klares Signal entgegen: Geschlossen plädiert er für eine sachliche Diskussion und offenen Dialog.

Lieber kein „Bad Beuren“ mit einem Hotel neben der Therme möchte eine Bürgerinitiative.  Foto: Holzwarth
Lieber kein „Bad Beuren“ mit einem Hotel neben der Therme möchte eine Bürgerinitiative. Foto: Holzwarth

BEUREN. Selten finden die Sitzungen des Beurener Gemeinderates so viel Interesse wie an diesem Montag. Rappelvoll ist es im Sitzungssaal, wo in der Regel selten mehr als eine Handvoll Bürger den Beratungen am Ratstisch folgen. Der Anlass ist ein Flyer der im Oktober gegründeten Bürgerinitiative für Beuren und Balzholz (BiBB), der seit dem Wochenende in der Gemeinde die Runde macht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Region