Schwerpunkte

Region

Wettbewerb für die Aussegnungshalle

12.09.2019 00:00, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Altenriet macht sich der Gemeinderat Gedanken über einen Bürgerbus und Verbesserungen auf dem Friedhofsgelände

In der ersten Sitzung nach der Sommerpause hat der Gemeinderat in Altenriet unter anderem die Ausschüsse neu gebildet, sich mit der Aussegnungshalle auf dem Friedhof und der Benutzungsordnung für den Mehrzweckraum der Grundschule befasst und sich Gedanken über die Möglichkeiten eines Bürgerbusses gemacht.

Die Aussegnungshalle des Friedhofs in Altenriet ist zu klein. Der Gemeinderat hat sich am Dienstag des Themas angenommen.  Foto: Selle
Die Aussegnungshalle des Friedhofs in Altenriet ist zu klein. Der Gemeinderat hat sich am Dienstag des Themas angenommen. Foto: Selle

ALTENRIET. Die Aussegnungshalle hat sich mehrmals als zu klein erwiesen. Vor allem bei Beerdigungen im Winter sind zu wenig Sitzgelegenheiten und vor Wind und Wetter geschützte Plätze vorhanden. Bürgermeister Bernd Müller erinnerte daran, dass der Gemeinderat bereits im Vorjahr beschlossen hatte, das Thema in diesem Jahr anzugehen. Zum Auftakt hatte er den Architekten Gerd Grohe vom Büro Kohler/Grohe mit Sitz in Stuttgart und Tübingen eingeladen, der jüngst in Neckarhausen ein Bauvorhaben erfolgreich betreut hatte. Von ihm erhofft sich die Gemeinde eine Antwort auf die Frage, wie „eine kleine Gemeinde günstig zu einer neuen Aussegnungshalle kommt“, so Müller. Grohe hatte im Gemeinderat zunächst einige Ratschläge für ein Wettbewerbsverfahren parat. Darauf sei sein Architekturbüro spezialisiert. „Wir haben in den vergangenen Jahren über 200 Verfahren betreut.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region