Region

Wertvolle Jugendarbeit

25.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung der Germania Schlaitdorf

SCHLAITDORF (pm). Kürzlich fand im Sportheim der Sportvereinigung Germania Schlaitdorf die Hauptversammlung statt. Zu Beginn gedachte die Versammlung Heinz Talmon und Otto Abel, die seit der letzten Hauptversammlung verstorben waren. Dann ließ der Erste Vorsitzende Stefan Welsch die Veranstaltungen und Ereignisse des Jahres Revue passieren und trug vor, womit sich Vorstand und Ausschuss im vergangenen Jahr befasst hatten.

Schwerpunkte waren die Anschaffung eines neuen Rasenmäh-Traktors, die Planung für ein Beachvolleyball-Feld, das bis Sommer dieses Jahres errichtet sein soll, und die Mitorganisation des Schlaitdorfer Dorffestes 2008. Für den Bereich Aerobic konnte eine neue Übungsleiterin gewonnen werden, zwei Kurse wurden deshalb neu ins Sportangebot aufgenommen. Weiteres Thema war das Personalkarussell, das sich immer schneller drehe. Es werde immer schwieriger, geeignete Personen für bestimmte Ämter zu finden.

Den Bericht der Kassenprüfer trug Claus Dellin vor. Er bescheinigte Hauptkassierer Walter Bronni eine sorgfältige und professionelle Buchführung. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig entlastet. Bürgermeister Dietmar Edelmann als Gast der Versammlung würdigte das Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Die Jugendarbeit wirke sich für die Gemeinde positiv in gesellschaftlicher Hinsicht aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Region