Schwerpunkte

Region

Werkrealschüler gehen an den Start

16.08.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

An fünf Werkrealschulen und sieben Hauptschulen 1567 Fünftklässler

(bg) Im kommenden Schuljahr startet die Werkrealschule neuen Typs im Land. Für das Verbreitungsgebiet unserer Zeitung liegen nun die vorläufigen Anmeldezahlen vor: 995 Kinder werden die fünften Klassen der fünf neuen Werkrealschulen in Neckartenzlingen, an der Nürtinger Ersbergschule und der Mörikeschule, in Oberboihingen und in Wendlingen besuchen. An allen Schulen sind genügend Kinder angemeldet, um die für die Werkrealschule nötigen zwei Eingangsklassen zu bilden. An den sieben reinen Hauptschulen, die fortbestehen, besuchen im kommenden Schuljahr 572 Schüler die fünften Klassen. Hauptschulen bleiben die Schulen in Grötzingen, Frickenhausen, Neuffen, Köngen, Neckartailfingen, Neckarhausen und Zizishausen.

Wobei in Zizishausen die Hauptschule nur noch theoretisch existiert, da es keine Anmeldungen gibt. „Seither gab es dort ohnehin nur eine kombinierte fünfte und sechste Klasse, danach gingen die Kinder nach Oberboihingen“, so der Leiter des Staatlichen Schulamtes in Nürtingen, Dr. Günter Klein. Nun seien die Kinder gleich in Oberboihingen angemeldet worden.

Das Staatliche Schulamt erfasst nicht systematisch, wie viele Kinder aus Orten mit einer reinen Hauptschule an einer Werkrealschule im Nachbarort angemeldet wurden – oder umgekehrt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region