Region

„Werden nicht zum Zahlmeister Europas“

09.07.2012, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Michael Hennrich geht auch im kommenden Bundestagswahlkampf für die CDU im Wahlkreis Nürtingen ins Rennen

In etwas über einem Jahr ist Bundestagswahl. Für die CDU im Wahlkreis Nürtingen geht Michael Hennrich ins Rennen um ein Abgeordnetenmandat. Er wurde am Freitagabend in der Festhalle auf dem Berg in Frickenhausen mit 166 von 177 gültigen Stimmen nominiert.

Michael Hennrich und Ehefrau Anja freuen sich mit den beiden CDU-Landtagsabgeordneten Karl Zimmermann und Thaddäus Kunzmann (von links) über die hohe Zustimmung der CDU-Mitglieder bei seiner Nominierung zum Kandidaten für die Bundestagswahl 2013. sg
Michael Hennrich und Ehefrau Anja freuen sich mit den beiden CDU-Landtagsabgeordneten Karl Zimmermann und Thaddäus Kunzmann (von links) über die hohe Zustimmung der CDU-Mitglieder bei seiner Nominierung zum Kandidaten für die Bundestagswahl 2013. sg

FRICKENHAUSEN. Zwei Losungen hat Michael Hennrich am Freitag in seiner Nominierungsrede ausgegeben. Zum einen will er erneut als CDU-Kandidat für den Wahlkreis Nürtingen in die Bundestagswahl gehen. „Und dann will ich den Wahlkreis klar gewinnen“, machte er deutlich. Das erste Ziel ist seit Freitagabend erreicht. Hennrich, der seit 2002 für die CDU im Bundestag ist, erhielt anlässlich der Kandidatenkür ein deutliches Ergebnis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region

„Arbeit an der Weltvernunft“

Michelle Müntefering beim „Gipfeltreffen Hohenneuffen: Politik mit Weitblick“ des Fritz-Erler-Forums

NEUFFEN. Pünktlich zur Pause schickte Wettergott Petrus Sonnenstrahlen durch den Regenvorhang über dem Albtrauf, sodass die Teilnehmer des „Gipfeltreffens Hohenneuffen:…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region