Anzeige

Region

Wer kennt den Aldi-Räuber?

10.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Filialen überfallen – Belohnungen ausgesetzt

(lp) In den vergangenen Wochen wurden im Kreis Esslingen zwei Aldi-Märkte überfallen. Am Donnerstag, 23. September, betrat ein Unbekannter zu Geschäftsschluss die Filiale in der Erlenaustraße in Wendlingen.

Er bedrohte zwei Angestellte mit einem Messer, forderte Bargeld und flüchtete mit mehreren Tausend Euro. Am Donnerstag, 21. Oktober, überfiel ein Mann den Aldi-Markt in der Schlierbacher Straße in Kirchheim nach dem selben Muster.

Die Kriminalpolizei gehen davon aus, dass die Überfälle von ein und demselben Täter begangen wurden. Zwischenzeitlich konnte vom Räuber ein Phantombild erstellt werden. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 170 bis 175 Zentimeter groß und schlank. Er hat ein hageres Gesicht, bleiche Haut und Augenringe. Der Mann spricht perfekt hochdeutsch und ist vermutlich Deutscher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Region