Schwerpunkte

Region

Wer bringt der Menschheit größten Nutzen?

13.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wer bringt der Menschheit größten Nutzen?

Alfred Nobel und die Nobelpreise: Es werden wieder viele Forscher ausgezeichnet

Diese Woche war eine ganz besondere Woche für Forscher, denn es wurden sehr wichtige Preise verliehen die Nobelpreise. Der Nobelpreis hat seinen Namen von Alfred Nobel. Der Chemiker und Firmenchef Alfred Nobel wurde 1833 in Schweden geboren. Er erfand unter anderem den Sprengstoff Dynamit und wurde damit sehr reich.

Mit Dynamit konnte man zum Beispiel viel leichter Tunnel bauen, weil man Löcher in Berge sprengen konnte und nicht mehr mühsam graben musste. Alfred Nobel forschte immer weiter und entwickelte einige Jahre später ein rauchfreies Pulver, das für Waffen genutzt wurde.

Alfred Nobel wurde so immer reicher, aber gegen Ende seines Lebens bekam er ein schlechtes Gewissen, denn durch seine Erfindungen starben auch Menschen. Er beschloss also etwas Gutes zu tun. Er bestimmte, dass nach seinem Tod von seinem Vermögen Preise an Personen vergeben werden sollen, die der Menschheit den größten Nutzen erbracht haben. Seit 1901 werden die Nobelpreise vergeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit