Anzeige

Region

Wenn ein Dorf auf Wanderschaft geht

09.07.2018, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hunderte kommen zum Dorffest und feiern 50 Jahre Ortsgruppe Albverein

Zum Wandern war das herrliche Sommerfest wahrlich schon fast zu heiß. Deshalb blieben die Schlaitdorfer in ihrer Gemeinde und feierten ein zünftiges Dorffest. Zu feiern gab es auch einen Runden: Die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins besteht seit 50 Jahren. Ein Grund mehr, das Wochenende auf der Wiese beim Gemeindezentrum zu verbringen.

Die Musikanten aus Pfronstetten sorgten für mächtig Stimmung im Festzelt. Foto: Krytzner

SCHLAITDORF. Für die Kinder waren die Outdoor-Aktivitäten beim Dorffest der Hit. Sie konnten sich mit eigener Beinkraft und befestigt an Bungeeseilen in luftige Höhen katapultieren. Da probierte so mancher junge Akrobat verschiedene Sprünge aus. Etwas gemächlicher nahmen es die Jüngsten. Sie konnten Wasser in einem Glas oder im vollgesogenen Schwamm von einem Becken zum anderen transportieren. Ziel war es, unterwegs möglichst wenig Wasser zu verlieren. Für die Jungs gabs ein Autorennen und das Torwandschießen, wobei bei Letzterem auch die Mädels eine gute Figur machten.

Im Festzelt stieg am Sonntag die Stimmung auf den Höhepunkt. Schon am Samstag gab es eine stimmungsvolle Eröffnung mit Fassanstich und diversen Vorträgen des Liederkranzes, des Schulchors und der Jazz-Tanz-Gruppe.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Ausgrabungen zwischen Erkenbrechtsweiler und Grabenstetten

Auf den Feldern zwischen Burrenhof und Grabenstetten wird derzeit fleißig gearbeitet. Studenten der Universitäten Tübingen, Cambridge und Umeå sind gerade dabei, im Rahmen einer Lehrgrabung weitere Spuren der Kelten im Heidengraben zu sichern. Untersucht wird derzeit eine Grabenstruktur, die die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region