Region

Wenn die Vergangenheit Zukunft hat

24.08.2009, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einmal mehr strömten Tausende zum großen Mittelaltermarkt auf dem Hohenneuffen

„Zurück zu den Wurzeln“: offensichtlich ein Erfolgsrezept. Am Wochenende wurde die altehrwürdige Festung Hohenneuffen einmal mehr zum Magneten: Abertausende wollten auf eine Zeitreise in deren Glanzzeit gehen. Und erfüllten den 13. Mittelaltermarkt mit fröhlich-pulsierendem Leben.

NEUFFEN. Für Burgherr Axel Vetter war die 13 eine Glückszahl. Konnte er bei der Eröffnung am Samstag ob des Regens am Albtrauf gerade mal 20 tapfere Recken um sich scharen, so tröpfelten die Besucher in den Stunden danach nicht nur – nein, sie strömten einmal mehr, tauchten (auch gestern) mitten hinein ins mittelalterliche Leben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Region