Schwerpunkte

Region

Wenn die Mülltonne den Akku frisst

11.10.2017 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Umwelt, Medien, Miteinander: Kindertagesstätte am See mit ihrem Konzept unter Top 30 des Deutschen Kita-Preises

Umweltschutz, Medienkompetenz oder ein respektvolles Miteinander – schon im Kindergarten stehen eine ganze Menge Themen auf der Agenda. In der Großbettlinger Kindertagesstätte Am See gelingt die Einbindung dieser Inhalte in den Alltag kindgerecht und nachhaltig. Ein Konzept, mit dem es die Einrichtung nun unter die Top 30 des Deutschen KiTa-Preises brachte.

Strom kommt aus der Steckdose, das wissen die Kinder. Aber wie kommt der Strom in die Steckdose? Beim Energie-Inspektor Rainer Gutermann braucht es dazu nur etwas Sonnenlicht.  Foto: Mohn
Strom kommt aus der Steckdose, das wissen die Kinder. Aber wie kommt der Strom in die Steckdose? Beim Energie-Inspektor Rainer Gutermann braucht es dazu nur etwas Sonnenlicht. Foto: Mohn

GROSSBETTLINGEN. Till schaut ganz interessiert: So sieht also ein Akkuschrauber von innen aus. Zusammen mit den anderen Kindern hat er das Gerät aufgeschraubt und schaut sich nun Getriebe und Motor ganz genau an. Rainer Gutermann, alias Inspektor Energie, sitzt mit den staunenden Jungen und Mädchen am Tisch und erklärt genau die einzelnen Bauteile. Mittels Kabel lässt er den Motor lossausen und lächelt über die großen Augen der Kinder: „580 Mal in der Minute dreht sich das“, sagt er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region