Schwerpunkte

Region

Wenn das Schaf in den Badezuber muss

24.04.2006 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum siebten Mal fanden am Wochenende im Freilichtmuseum die Schäfertage statt – Wieder viele Attraktionen und Informationen

BEUREN. „Schau, jetzt kommt das Schaf in die Wanne“, klärt die Mutter ihren Sprössling auf. Da staunt der Bub nicht schlecht: Dass selbst Tiere baden müssen, hätte er wohl nicht gedacht. Was für den kleinen Hosenmatz vielleicht wenig geliebte Pflicht nach dem Buddeln in der Sandkiste ist, ist für die wolligen Nutztiere unter anderem Schutz vor Parasiten. Das Schafsbaden war aber nur eine von vielen Attraktionen, mit der die siebten Schäfertage im Freilichtmuseum Beuren am Wochenende aufwarteten. Von der Wollgewinnung bis hin zu Leckereien wie Käse und Wurst gab es hier rund um die älteste Haustierart wieder vieles zu entdecken und zu lernen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region