Region

Wenn das Land knapp wird

12.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (pm). Zu einem Vortrag über „Landgrabbing in Afrika und Südamerika“ lädt der Arbeitskreis Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirchengemeinde Neckartenzlingen am Mittwoch, 13. Juni, um 19.30 Uhr ins evangelische Gemeindehaus ein. Referentin ist die Sozialpädagogin Karen Neumeyer, sie arbeitet seit 2010 in der Kampagne für Ernährungssicherheit von „Brot für die Welt“ in der Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit. Riesige Ländereien werden in Entwicklungsländern verpachtet. Auf diesen Feldern werden dann keine Nahrungsmittel für die Bevölkerung angebaut, sondern Exportprodukte. Im Vortrag werden die Ursachen des Landgrabbing, die Auswirkungen für die lokale Bevölkerung und unsere Einflussmöglichkeiten beleuchtet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region