Schwerpunkte

Region

Weniger Schulden trotz Krise

21.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neujahrsempfang in Walddorfhäslach im Schatten der Wirtschaftslage

WALDDORFHÄSLACH (ha). Zum Neujahrsempfang in der Gemeindehalle Walddorfhäslach kamen neben zahlreichen Vorständen der örtlichen Vereine auch Kommunalpolitiker, Vertreter der Kirchen, Institutionen und der Verwaltung. Als Ehrengäste kamen der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion Dr. Ulrich Noll und Ministerialdirigent Professor Willi Weiblen vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg.

Bürgermeisterin Silke Höflinger zitierte einen Spruch Laotses: „Handle, ehe es da ist, lenke es, ehe es wirr wird.“ Von der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise seien viele Menschen, insbesondere auch in einem industriell geprägten Bundesland wie Baden-Württemberg, betroffen. Die Auswirkungen auf die kommunalen Haushalte infolge der deutlich sinkenden Steuereinnahmen werden in diesem und in den Folgejahren nicht ausbleiben. Unabhängig von dieser schwierigen Lage habe sich der Haushalt ihrer Gemeinde in den zurückliegenden viereinhalb Jahren stabilisiert. „Wir können eine solide finanzwirtschaftliche Basis vorweisen“, so Höflinger. In Walddorfhäslach habe von Beginn ihrer Amtszeit an festgestanden, dass die Gemeinde vor großen finanziellen Herausforderungen stehen würde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region