Schwerpunkte

Region

Weniger Kredit notwendig

17.04.2013 00:00, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat verabschiedet Haushalt und befasst sich mit Einrichtung der Kinderkrippe und dem Mittagstisch an der Grundschule

Einstimmig hat der Bempflinger Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag den Haushalt 2013 sowie die Finanzplanung samt Investitionsprogramm beschlossen.

BEMPFLINGEN. Bereits in der Sitzung vom 18. März war über die Anträge der Fraktionen beraten und entschieden worden. Rund zehn Millionen Euro hatte das Gesamtvolumen im Planentwurf betragen, daran hat sich auch jetzt nichts geändert. „Das Haushaltsvolumen liegt bei 9 918 933 Euro“, berichtete Kämmerin Tanja Galesky. Davon entfallen nach wie vor rund 7,3 Millionen auf den Verwaltungs- und rund 2,6 Millionen auf den Vermögenshaushalt.

Verringert hat sich der Gesamtbetrag der geplanten Kreditaufnahmen für Investitionen von zunächst 710 000 Euro auf 626 050 Euro. „Das sind rund 83 000 Euro weniger, was natürlich sehr erfreulich ist“, so Galesky. Ausschlaggebend war hier vor allem der Beschluss, den Boden im Feuerwehrmagazin nicht komplett auszutauschen. Das allein spart 45 000 Euro ein. Der Höchstbetrag der Kassenkredite wurde auf 250 000 Euro festgesetzt, die Steuerhebesätze bleiben unverändert: 320 Prozentpunkte für die Grundsteuer A, 350 für die Grundsteuer B sowie 340 Prozentpunkte für die Gewerbesteuer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region