Schwerpunkte

Region

Weniger Einsätze bei der Erkenbrechtsweiler Wehr

10.02.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Floriansjünger zogen Bilanz – Aufatmen bei den Finanzen

Ehrungen bei der Feuerwehr Erkenbrechtsweiler: Kommandant Uwe Laderer, Jubilar Thomas Holder, stellvertretender Kommandant Sven Kraushaar und Kreisbrandmeister Bernhard Dittrich  pm
Ehrungen bei der Feuerwehr Erkenbrechtsweiler: Kommandant Uwe Laderer, Jubilar Thomas Holder, stellvertretender Kommandant Sven Kraushaar und Kreisbrandmeister Bernhard Dittrich pm

ERKENBRECHTSWEILER (pm). Bei der Jahres-Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Erkenbrechtsweiler blickte Uwe Laderer zufrieden auf sein drittes Jahr als Kommandant zurück. Eine Gedenkminute galt dem viel zu früh verstorbenen Hausmeister und Feuerwehrfreund Werner Schwenkel. Der stellvertretende Bürgermeister Werner Huber überbrachte Grüße und Dank von Bürgermeister Roman Weiß. Er skizzierte die umfangreichen Tätigkeiten, Ereignisse, Einsätze und Feste aus Sicht der Außenstehenden. Im Haushaltsplan vorgesehen sind Mittel für eine Ersatzbeschaffung für das über 33 Jahre alte Tanklöschfahrzeug und eine Sanierung des Wettergiebels am Feuerwehrhaus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region