Schwerpunkte

Region

Weiterer Meilenstein im Haushaltsrecht Großbettlingen

08.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat stellt Eröffnungsbilanz fest – Beteiligung an Interkommunaler Zusammenarbeit

GROSSBETTLINGEN (za). In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause stellte der Gemeinderat die Eröffnungsbilanz der Gemeinde zum 1. Januar 2018 fest. Damit ist ein weiterer Meilenstein in der Umstellung des Rechnungswesens von der Kameralistik auf das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR) vollzogen. Die Eröffnungsbilanz mit einer Bilanzsumme von rund 25 Mio. Euro bildet die Grundlage für die Rechnungsabschlüsse der Haushaltsjahre 2018 und 2019, die bislang zurückgestellt wurden.

Im April 2014 startete das Umstellungsprojekt gemeinsam mit den Nachbargemeinden Bempflingen, Riederich und Grafenberg, um frühzeitig die Vorgaben des Landesgesetzgebers zu erfüllen. Dieser setzte hierfür eine Frist zum 1. Januar 2021. Voraussetzung für die Erarbeitung der Eröffnungsbilanz war die Bewertung sämtlicher Vermögenswerte der Gemeinde. Nahezu 1400 Einzelbewertungen (unter anderem Grundstücke, öffentliche Einrichtungen und Gebäude, Straßen, Spielplätze und Fahrzeuge) mussten einer genauen Betrachtung unterzogen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region