Schwerpunkte

Region

Weiterbildung

07.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Zugang zu Bildungsangeboten ist für viele Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund noch immer mit großen Hürden verbunden. Barrieren bestehen auf beiden Seiten. Doch auch migrationsbewusste Arbeit mit Kindern und Jugendlichen steht immer wieder vor der Frage: Wie können wir Kinder und Jugendliche in ihrem auch kulturellen Anderssein anerkennen ohne sie dabei als die Anderen zu sehen und damit zum Erhalt von Barrieren beizutragen. Patentrezepte für richtiges Handeln gibt es nicht. Bei der Weiterbildung Pädagogisches Handeln in der Einwanderungsgesellschaft wird gemeinsam ein reflektierter Weg für eine migrationssensible Arbeit entwickelt. Die berufsbegleitende Weiterbildung wird vom Kreisjugendring Esslingen in Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Jugendwerk Baden- Württemberg vom 9. Oktober 2006 bis 10. Mai 2007 in Wendlingen veranstaltet. Die Weiterbildung richtet sich vor allem an Mitarbeiter aus Jugendhilfe, Jugendarbeit und Schule.

Für weitere Informationen oder eine Anmeldung steht das Paritätische Jugendwerk BW, Kai Kabs, Haussmannstraße 6, 70188 Stuttgart, Telefon (07 11) 2 15 52 04, zur Verfügung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region