Schwerpunkte

Region

Weiches Wasser für alle im Filderwasserverband?

02.02.2007 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgerinitiative geht gegen ungleiche Versorgung zum gleichen Preis vor Auch im Altkreis Nürtingen sind Gemeinden betroffen

Die einen bekommen das weiche Bodenseewasser, die anderen das wesentlich härtere Wasser aus der Neckartailfinger Neckarquelle. Alle bezahlen sie den gleichen Preis. Die Wasserscheide im Filderwasserverband trennt sogar echte Nachbarn. In Bonlanden zum Beispiel. Ein anderes Beispiel: Auch die Stadt Aichtal ist getrennt. Bodenseewasser in Neuenhaus, Neckarwasser in Aich und Grötzingen. Da das härtere Wasser Schäden an Leitungen und Geräten hervorrufen könne, fordert eine Bürgerinitiative nun weiches Wasser für alle. Ein erster Erfolg von Initiativen-Gründer Horst Messing aus Bonlanden: Der Filderwasserverband gab ein Gutachten in Auftrag, Ergebnisse sollen im Juli vorliegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region