Schwerpunkte

Region

Wechsel beim Verein „Sonne“

19.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Soziale Netzwerk Neuffener Tal („Sonne“) war im Juni geprägt von Verabschiedung und Neubeginn. Susanne Zeeb, die mehr als drei Jahre die Koordinationsstelle geleitet hat und für viele Senioren und deren Angehörige zu einer wichtigen Ansprechpartnerin geworden ist, hat die „Sonne“ verlassen, da sie eine neue Aufgabe in einem anderen Bürgernetzwerk übernommen hat. Bei einem Mitarbeiterabend würdigte Bürgermeister Simon Blessing, der Erste Vorsitzende der „Sonne“, die Arbeit von Susanne Zeeb, insbesondere den Einsatz für die Menschen im Betreuten Wohnen zu Hause. Außerdem wurde während ihrer Tätigkeit ein Fachgremium für die Altenhilfe im Einzugsgebiet der „Sonne“ ins Leben gerufen, um die Zusammenarbeit und den Austausch der Fachleute zu fördern. Neu beim Neuffener Netzwerk ist Elsbeth Haußmann. Die 56-jährige Sozialpädagogin aus Nürtingen ist künftig für die Koordinationsstelle zuständig. Ein weiteres Angebot der „Sonne“ stellen die ehrenamtlichen Pflegebegleiter dar. Hier hat es ebenfalls einen Wechsel gegeben. Eleonore Meyer aus Kohlberg hat die Gruppe der Pflegebegleiter aufgebaut und mit viel Engagement geleitet. Auch ihr Wirken wurde von Bürgermeister Blessing gewürdigt. Nachfolgerin von Eleonore Meyer bei den Pflegegebegleitern ist Iris Kalczynski. pm

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit