Schwerpunkte

Region

Wasser wird teurer

12.12.2019 05:30, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartailfingen erhöht Wasser- und Abwassergebühren

Die Neckartailfinger Bürger müssen ab nächstem Jahr für ihre Wasserversorgung tiefer in die Tasche greifen. Außerdem beschäftigte sich die Versammlung mit dem Betriebsplan für das Forstwirtschaftsjahr 2020, einem Masterplan für den Breitbandausbau und einem neuen Vertrag für die Klärschlammentsorgung.

NECKARTAILFINGEN. Kämmerin Bettina Oertelt hatte den Gemeinderäten bereits im Vorfeld der Sitzung eine Gebührenbedarfsrechnung für die Wasserversorgung vorgelegt. „Der Beschlussantrag ist ausgewogen“, fand Gemeinderat Josef Oswald, der das Zahlenwerk, bei dem von einem Gesamtwasserjahresverbrauch von 156 000 Kubikmeter ausgegangen wird, nochmals erörterte und analysierte.

Der Gemeinderat stimmte der neuen Gebührenkalkulation für die Jahre 2020/2021 einstimmig zu. Der Wasserzins steigt dabei künftig auf 2,30 Euro je Kubikmeter (bisher 1,97 Euro). Die Abwassergebühr erhöht sich ebenfalls. Für die Schmutzwasserbeseitigung berechnet die Gemeinde künftig 3,25 Euro je Kubikmeter (bisher 2,69 Euro). Der Gebührensatz für die Niederschlagswasserbeseitigung sinkt dagegen von bisher 0,47 Euro je Quadratmeter auf 0,43 Euro.

Kostenexplosion bei Klärschlammentsorgung


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit