Schwerpunkte

Region

Wasser wird teurer

23.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Erkenbrechtsweiler: Sanierung der Mehrzweckhalle kostet deutlich mehr als geplant

Schmutzwasser wird teurer, die Niederschlagswassergebühr wird gesenkt – dies beschloss der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung des Jahres. Tiefer müssen die Erkenbrechtsweiler ab kommenden Jahr für das Trinkwasser in die Tasche greifen.

ERKENBRECHTSWEILER (gb). Kämmerin Bettina Raisch präsentierte dem Gremium die Neukalkulation der Abwassergebühren ab 1. Januar 2017. Aufgrund von Unterdeckungen aus den Vorjahren und Investitionen bei der Sammelkläranlage Oberlenningen sei eine Erhöhung der Abwassergebühr unumgänglich. Ab kommendem Jahr kostet ein Kubikmeter Schmutzwasser in der Gemeinde Erkenbrechtsweiler 3,45 Euro (vorher 3,22 Euro), die Niederschlagswassergebühr je Quadratmeter versiegelter Fläche kostet 34 Cent (vorher 42 Cent). Das Gremium stimmte dem Verwaltungsvorschlag einstimmig zu.

Der Wasserpreis kann stabil gehalten werden, allerdings steigt die Grundgebühr. Die Wassergebühren waren zuletzt zum 1. Januar 2014 angepasst worden. In der Zwischenzeit wurde umfangreich ins Pumpwerk „Enge“ investiert. Bereits beim Abschluss des Eigenbetriebs Wasserversorgung hatte Bettina Raisch das Gremium darüber informiert, dass eine Neukalkulation der Wassergebühren unumgänglich sein werde.

Gemeinderat erhielt erstmals eine Kalkulation


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit