Schwerpunkte

Region

Was tun bei Brand an Solaranlagen?

19.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurz aus dem Unterensinger Gemeinderat

UNTERENSINGEN (bg). Am Dienstag vergab der Unterensinger Gemeinderat die Arbeiten für den Umbau der Wohnung im Kindergarten „In der Au“ für die Kleinkindbetreuung. Laut Architekt Hans Ulrich Kahl entwickeln sich die Kosten erfreulich, trotz Mehrkosten durch ein Brandschutzgutachten. Insgesamt wurden Arbeiten zu einem Preis von 186 339 Euro vergeben.

Bürgermeister Sieghart Friz gab bekannt, dass dem Antrag der Gemeinde auf Verlängerung des Landessanierungsprogrammes stattgegeben wurde. Es läuft nun bis zum 31. Dezember 2014. Die Gemeinde hat sich informiert, ob es bei Bränden an Gebäuden mit Photovoltaikanlagen, wie sie die Spitzmaus-GbR auf einigen Gemeindegebäuden betreibt, ein verbindliches Regelwerk für die Feuerwehr gebe. Ein solches gebe es nicht, wegen der Gefahr eines Stromschlags für die Feuerwehrleute lasse man die Gebäude kontrolliert abbrennen. Im Mai soll eine Übung mit dem Kreisbrandmeister stattfinden In derselben Sitzung wurde Oliver Kesegi als stellvertretender Kommandant der Feuerwehr einstimmig bestätigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region