Schwerpunkte

Region

Was braucht der Mittelstand?

05.02.2018 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Unterensinger Selbständigen kam die Politprominenz zum Neujahrsempfang ins Udeon

Die politische Prominenz gab sich ein Stelldichein beim Empfang zum 30-jährigen Bestehen des 100 Mitglieder umfassenden Vereins „Die Selbständigen Unterensingen“. Die Vorsitzende Tanja Welle und ihre Ausschusskollegen boten ihren Gästen außer politischer Kost einen mit interessanten Gesprächen umrahmten geselligen Freitagabend.

Prominenz im Udeon: Nils Schmid, Sieghart Friz, Renata Alt, Andreas Kenner und Tanja Welle.  rf
Prominenz im Udeon: Nils Schmid, Sieghart Friz, Renata Alt, Andreas Kenner und Tanja Welle. rf

UNTERENSINGEN. Tanja Welle begrüßte die Bundestagsabgeordneten Renata Alt (FDP) und Nils Schmid (SPD), den Landtagsabgeordneten Andreas Kenner (SPD), Bürgermeister Sieghart Friz und seine Frau Susanne, dazu viele Gäste aus Unterensingen. Welle blickte dann auf die vergangenen 30 Jahre, der am 9. Mai 1988 gegründeten Vereinigung der Unterensinger Selbständigen zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit