Schwerpunkte

Region

Warum im Täle der Strom weg war

19.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Linsenhofen, Frickenhausen und Kohlberg waren ohne Versorgung

(bg) Am Montag war in ganz Linsenhofen und in Teilen von Frickenhausen und Kohlberg der Strom weg. Die Unterbrechung begann um 17.37 Uhr. Die meisten Haushalte waren nach einer Viertel- oder halben Stunde wieder am Netz, nach 50 Minuten fast alle. Nur einige Haushalte mussten bis 21.51 Uhr warten, bis sie wieder mit Strom versorgt waren, so EnBW-Sprecherin Dagmar Jordan.

Ursache für den Stromausfall war laut Jordan ein Kabeldefekt an einem sogenannten Kabelabführungsmasten, an dem die Freileitung in ein Erdkabel übergeht. Dazu kam noch ein weiterer Defekt am Erdkabel. In solchen Fällen schaltet der Stromversorger eine Umleitung.

Region