Schwerpunkte

Region

Warnung vor Handys

27.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Verein „InfoMobilFunk“ informierte in Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN (pm). Der Ort Neckartenzlingen ist auf einer speziellen Landkarte fast ganz in Orange getaucht. „Die Werte sind auffällig, sie können je nach individueller Situation ein Risiko für die Gesundheit sein“: Auf diesen Nenner hat der Baubiologe Dietrich Ruoff aus Erkenbrechtsweiler seine Darstellung der Immissionswerte durch Mobilfunkmasten in der Gemeinde gebracht.

Ruoff zeigte bei einer Veranstaltung des Vereins „InfoMobilFunk Neckartenzlingen“ eine von ihm erstellte Landkarte, auf der er die Maximallast durch die beiden Mobilfunksender im Ort eingezeichnet hat. Der Berechnung liegen die Angaben der Betreiber zugrunde. Auf der Karte ist die Belastung der Region von grün über gelb, orange, rot und violett zu sehen.

Neckartenzlingen ist dabei bis auf die östlichen Ortsteile ganz in Orange zu sehen, während zum Beispiel der Nachbarort Altenriet im weniger belasteten gelben Bereich bleibe. Für Neckartenzlingen bedeute dies eine Strahlenbelastung von 1000 bis 10 000 Mikrowatt pro Quadratmeter, während die Belastung von Altenriet zwischen 30 und 1000 Mikrowatt liege.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region