Anzeige

Region

Waldweihnacht auf dem Florian

31.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Albverein Kohlberg-Kappishäusern lud zu den vereinseigenen Ziegen ein

Landkreisgrenzen gibt es für den Nikolaus nicht, denn er kam zwar zum Schwäbischen Albverein Kohlberg-Kappishäusern, das aber auf Grund und Boden im Landkreis Reutlingen auf dem Florian. Auch die Teilnehmer kamen aus allen Richtungen, aus Metzingen und Grafenberg genauso wie aus Kohlberg und „Kappis“.

Bei der Waldweihnacht vom Schwäbischen Albverein Kohlberg-Kappishäusern im Florianwald bei den Ziegen tauchte selbstverständlich auch der Nikolaus mit Geschenken auf.  der
Bei der Waldweihnacht vom Schwäbischen Albverein Kohlberg-Kappishäusern im Florianwald bei den Ziegen tauchte selbstverständlich auch der Nikolaus mit Geschenken auf. der

METZINGEN/KOHLBERG (der). Die Tradition der Waldweihnacht in dieser Ortsgruppe des Albvereins ist wesentlich älter als deren Vorsitzender und „Ziegenvater“ Stefan Tremmel. „Ich war schon als Kind dabei“, verriet er. Damals wurde noch auf heimischem Boden im Landkreis Esslingen meist mit einer Winterwanderung gefeiert. Seit es aber das Ziegenprojekt gibt und dafür 2010 der Stall auf der Gemarkung im Landkreis Reutlingen gebaut wurde, weil es dafür in Kohlberg keinen Platz gab, erinnert die Waldweihnacht an Bethlehem mit Hirten und Tieren auf dem Feld.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Region