Schwerpunkte

Region

Wahre Gründe nennen

04.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Hartmann, Nürtingen. Zum Artikel Mehrkosten im Kreis für Arbeitssuchende vom 1. Juli.

Der Landkreis Esslingen muss zirka 5,4 Millionen Euro mehr für die Grundsicherung der Arbeitssuchenden (Hartz IV) ausgeben als geplant. In dem Presseartikel des Landkreises werden auch Mutmaßungen angestellt, woher dieser Anstieg resultiert. Aus meiner Sicht geht es nicht darum zu prüfen und zu spekulieren, wie man bei den Leistungsbeziehern kürzen kann. Oder warum man sich bei der Vorausschätzung geirrt hat.

Es ist nun mal eine Tatsache, dass bei der andauernd hohen Arbeitslosigkeit und einer Kürzung der Bezugszeit des normalen Arbeitslosengeldes mehr Hartz-IV-Empfänger herauskommen. Und wenn man diesen Personenkreis deutlich aufklärt, welche Ansprüche auf Wohngeld bestehen, ist das Ergebnis klar. Statt über Missbrauch den es immer gegeben hat und Freibeträge zu klagen, werden in der Meldung des Landratsamtes die wahren Gründe nicht angesprochen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region