Region

Wahlergebnis amtlich

08.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Unter Vorsitz von Landrat Heinz Eininger hat der Kreiswahlausschuss gestern die offiziellen Ergebnisse für die Europawahl und die Regionalwahl im Landkreis Esslingen festgestellt. Das Gremium hatte dabei für beide Wahlen über die Wertung von insgesamt nur vier Stimmenzetteln abzustimmen, die nach Meinung des Kreiswahlamts anders zu werten waren als von den Wahlvorständen beziehungsweise den Gemeindewahlausschüssen. „Dies zeigt, wie zuverlässig in den Städten und Gemeinden gearbeitet wurde“, so der Landrat. Angesichts der Häufung von Wahlen war Eininger mit der Ermittlung der Wahlergebnisse höchst zufrieden. „Das lag vor allem auch mit an den vielen zahlreichen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern und auch an den hauptamtlich hier Tätigen, die sich mächtig ins Zeug gelegt haben“, lobte er. Dabei darf nicht unerwähnt bleiben, dass die Wahlbeteiligung um mehr als zehn Prozent und die Zahl der Briefwähler um rund 50 Prozent höher lagen als 2014.

Region

.