Schwerpunkte

Region

Wahlen standen im Mittelpunkt

25.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schützenverein Großbettlingen hatte auch Ehrungen in Versammlung

GROSSBETTLINGEN (s). Der Schützenverein Großbettlingen hatte Hauptversammlung im Schützenhaus in Großbettlingen. Der derzeitige Mitgliederstand beträgt 152; davon sind 21 Jugendliche.

Wie schon im Bild berichtet, standen Ehrungen im Mittelpunkt der Versammlung. Ehrend wurde des gestorbenen Erich Eberspächer gedacht. Ehrenoberschützenmeister Max Ocker nahm die Würdigung vor.

Der Vorstand „Schießsport“ Jens Flister begrüßte und ließ das vergangenen Jahr kurz Revue passieren. Nach den Berichten der Schriftführerin Karin Knorn über die wesentlichen Geschehnisse des abgelaufenen Vereinsjahres, des Vorsitzenden für Finanzen, Roland Henes, des Kassenprüfers Hans Bachmat (der eine hervorragende Kassenführung bescheinigte) und des Jugendleiters Martin Clauß wurde die Entlastung der Vorstandschaft durch Werner Gluiber eingeleitet und von der Versammlung einstimmig gewährt.

Der Wahlausschuss wurde mit folgenden Mitgliedern zusammengestellt: Jürgen Härtling, Jens Hartnagel, Claudio Zoratti.

Da der Vorsitzende für „Organisation und Repräsentation“ Volker Wenz sein Amt zur Verfügung stellte, übernahm der bisherige Vorsitzende für den Schießsport Jens Flister dieses Amt. Deshalb stand ein neuer Vorsitzender für den Schießsport zur Wahl:


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region