Schwerpunkte

Region

Vorfahrt für die Schöpfung

20.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am umweltfreundlichsten ist die Energie, die wir gar nicht erst verbrauchen. Diese und andere Öko-Einsichten werden, je öfter man sie hört, zu Binsenweisheiten unserer Zeit. Manch einer kann sie schon gar nicht mehr hören, so oft und nachdrücklich werden diese inzwischen in den Medien verbreitet. Neuerdings schmückt man sich gerne mit grünen Federn. Das war nicht immer so. Doch hat sich an unseren alltäglichen Gewohnheiten wirklich schon Nachhaltiges geändert?

Wir Menschen scheinen häufig erst dann die Kraft zur Änderung unserer unheilvollen Verhaltensmuster zu finden, wenn das eigene Wohlbefinden bedroht ist. Das ist oft genug zu spät, zumindest für viele andere, die indirekt mit betroffen sind. Wie zum Beispiel viele Bauern in Entwicklungs- und Schwellenländern, die auch wegen unserer enormen Agrarsubventionen sich ihr tägliches Brot kaum verdienen können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region