Schwerpunkte

Region

Von Müttern und anderen Aliens

02.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von Frau zu Frau und Transformers im Nürtinger Kinopalast

(osc) Jetzt aber, Oscarle ist wieder da. Wo er war? Lost in space, lost in time? Egal. Jetzt gehts aber erstmal wieder ab ins Kino. Oder auch nicht. Der Bundesstart der Woche ist nämlich nur was für Hartgesottene. Was für unsere Eltern Inge Meysel war, und für uns zumindest in der Jugend Mutter Beimer, das ist für die Amis neuerdings Diane Keaton. An der Seite von Stadtneurotiker Woody Allen hat Oscarle sie ja mögen. Aber als US-Mutter der Nation tut sie das, was ihre großen deutschen weiblichen Vorbilder schon immer getan haben: sie nervt. Zumindest Oscarle. In der Familie Stone und in Was das Herz begehrt hat sie ja schon die Rolle der treu sorgenden und nervensägenden Mami gegeben. Das tut sie jetzt in Von Frau zu Frau wieder. Klar, der gute Heribert Fassbender würde sagen: Der heißt ja schon so! Richtig, und so isser auch, der Film.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region