Schwerpunkte

Region

Von feinfühlig bis ekstatisch

20.06.2005 00:00, Von Martin R. Handschuh — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Högy-Chorkonzert begeisterte mit sommmerlichen Melodien

NÜRTINGEN. Gestern Abend war der Festsaal der Rudolf-Steiner-Schule dem Bersten nahe, von solch explosiver Kraft waren die Darbietungen der Chöre des Hölderlin-Gymnasiums, in dermaßen ekstatischer Stimmung war das übergroße Publikum, von so überwältigender Intensität waren die nicht enden wollenden Beifallsstürme.

Obgleich das Niveau der Gesangsensembles am Hölderlin-Gymnasium traditionell hoch ist, erstaunt es jedesmal aufs Neue, mit welcher technischer Sicherheit, mit welch freudigem Elan die jungen Stimmen stets im besten Sinne unerhörte klangliche Sphären erschließen.

Dieser Umstand ist nicht zuletzt dem Musikpädagogen Benedikt Brändle zu verdanken, der als Impulsgeber bei der stattlichen Schülerschar nicht nur fundierte Förderung der Stimmkraft betreibt, noch wesentlicher aber die Begeisterung für die musikalische Betätigung zu steigern vermag.

Der Unterstufen-Chor begann den sommerlichen Reigen mit der Frühlingsweise „Der Mai, der Mai, der lustige Mai“, präzise artikuliert, humoresk folgten dann Schlager der zwanziger Jahre etwa über die tomatendiätkurversessene „Tante Paula“, über die Frage: „Was macht der Maier am Himalaya?“ bis hin zur erfrischend ausgelassenen Aufforderung „Pack die Badehose ein“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region