Schwerpunkte

Region

Vom Traualtar in die Obdachlosigkeit

24.10.2020 05:30, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Um in Deutschland ein neues Leben beginnen zu können, müssen Ümran und Waheed Heidari einige Schwierigkeiten überwinden

Zwei Menschen flüchten aus zwei unterschiedlichen Ländern nach Deutschland. Hier verlieben sie sich ineinander, ziehen zusammen und gründen eine Familie. Doch die Bürokratie setzt auch dem Familienglück Grenzen.

Das Ehepaar Ümran und Waheed Heidari mit Tochter Almira  Foto: Klemke
Das Ehepaar Ümran und Waheed Heidari mit Tochter Almira Foto: Klemke

UNTERENSINGEN. Die bunten Luftballons hängen noch an der Wohnzimmerwand. Auf dem Schrank steht eine riesige aufblasbare „1“. Ümran und Waheed Heidari wollten, dass der erste Geburtstag ihrer Tochter Almira vor zwei Tagen etwas Besonderes wird. Nur für einen Tag sollten die Angst vor der Zukunft und die finanziellen Nöte der Familie keine Rolle spielen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Region

„Ich weiß, dass es den Nikolaus gibt!“

„Gibt es Nikolaus? Lena hat gesehen, wie ihre Mama Süßigkeiten in die Stiefel getan hat!“ Soll ich meinem Kind den Glauben an den Nikolaus nehmen? „Hast Du Sachen in meinen Stiefel getan?“ - „Nein, habe ich nicht.“ – „Hat Papa was reingetan?“ - „Das müssen wir ihn fragen. Schade, dass er nicht…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region